Dieses Portal bietet Journalisten
 
kostenlos und ohne Zugangshürden
recherchierte Storys plus Fotomaterial.
 
Der Klick auf ein Thema bringt zur
Übersichtsseite, die Stichwortauswahl
führt direkt zum Artikel.
 
>> mehr Funktionen der Seite

  Hier abonnieren.
Wo die Michiganwellen …
Ex-Hansa-Spieler schult Nachwuchskicker in Chicago
1|2|3

„Hansa Soccer Academy“ – ein ungewöhnlicher Name für eine Chicagoer Fußballschule. Benannt wurde sie so von dem Ex-Fußballprofi Thomas Gansauge, ehemals Spieler beim FC Hansa Rostock. Der Kicker fühlt sich seinem Heimatverein immer noch verbunden und nahm deshalb den Namen mit nach Übersee. In der Fußballschule bildet der 37-Jährige Nachwuchstalente aus. Gegründet hat er sie mit seinem Partner Jakub Lisek im Jahr 2006. Lisek stammt aus Chicago und war Gansauges Teamkollege beim  FC Rot-Weiß Erfurt. Damals entstand auch die Idee eine Fußballschule zu eröffnen. Den Traum erfüllten sich die Kicker in den USA.

Thomas Gansauge kickte in seinen 81 Bundesligaspielen zwischen 1996 und 1999 für den FC Hansa Rostock. 1999 wechselte er zu Arminia Bielefeld und spielte 2000 für FC Rot-Weiß Erfurt. Nach mehren Knieverletzungen beendete der gebürtige Rostocker 2003 seine aktive Sportler- Karriere und widmete sich ganz seinem neuen Projekt.  Er machte seine A-Lizenz, absolvierte ein Praktikum bei Lisek in Chicago – und blieb dort.

Und die Hansa-Schule ist ein voller Erfolg: mehr als 150 Kinder sind für die Camps in diesem Sommer in der Hansa Soccer Academy angemeldet und die Prognose für das kommende Jahr ist ebenso viel versprechend. Fußball ist in den USA eine der Lieblingsnachwuchssportarten und der FC Hansa Rostock offenbar sehr beliebt – nicht zuletzt durch den Rostocker Trainer.

Um in Form zu bleiben, spielt der Ex-Profi gelegentlich noch im „Schwaben A.C.“, den Einwanderer 1926 in den Vereinigten Staaten gründeten. Der Verein bringt  ein wenig deutsches Flair in Gansauges neue Heimat: mit Bier und Volksmusik – spätestens mit Gansauge nahm man sicherlich auch die Mecklenburg-Vorpommern-Hymne „Wo de Ostseewellen trecken“ ins Repertoire mit auf.

 

Quellen und Links:
Hansa Soccer Academy
FC Hansa Rostock

 

Fotos:

Thomas Gansauge mit den Nachwuchskickern der Hansa Socker Academy

Manschaft eines Soccer-Sommer-Camps

Logo der Hansa Soccer Academy

(mit freundlicher Genehmigung der Hansa Soccer Academy)

 
google logoMehr zu diesem Thema bei Google