Dieses Portal bietet Journalisten
 
kostenlos und ohne Zugangshürden
recherchierte Storys plus Fotomaterial.
 
Der Klick auf ein Thema bringt zur
Übersichtsseite, die Stichwortauswahl
führt direkt zum Artikel.
 
>> mehr Funktionen der Seite

  Hier abonnieren.
Dänen auf Sterneschau in Mecklenburg-Vorpommern
Grenzübergreifende Zusammenarbeit im Wassertourismus im Gespräch
1

Das Qualitätsmanagement im Wassertourismus schlägt Wellen bis ins Nachbarland: Vom 4. bis 6. September 2006 nahmen dänische Betreiber von Sportboothäfen und die Dänische Tourismuszentrale das wassertouristische Angebot in Mecklenburg-Vorpommern unter die Lupe. In Begleitung des Landestourismusverbandes (TMV) überzeugte sich die Expertengruppe von Qualität und Service, den Eckpunkten des Maritimen Qualitätsmanagements, das seit 2004 im Urlaubsland zur Verbesserung des maritimen Angebotes eingeführt wurde. Eva Thybo von der Tourismuszentrale Dänemarks und Bernd Fischer, Geschäftsführer des TMV loteten dabei mit Blick auf die Auslandsmärkte Koordinierungsmöglichkeiten im Marketing aus.

Auf dem Programm standen die Häfen Hohe Düne, Barth, Stralsund und Greifswald. Besonders interessierten sich die Gäste für die Sterneklassifizierung, speziell die  „Blauen Sterne“, die sich analog zum Beherbergungsgewerbe auch im Wassertourismus etablieren sollen. Erst kürzlich zeichnete der TMV 30 Unternehmen im Wassertourismus aus. Erstmals wurden dabei „Blaue Sterne“ an Charterunternehmen und Kanutouristikbetriebe verliehen. Damit bietet das Urlaubsland in der gesamten Palette der Anbieter maritimer Leistungen Spitzenqualität. Dazu Bernd Fischer, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern: „Es freut mich, dass unsere „Blauen Sterne“ bis nach Dänemark leuchten. Die maritime Infrastruktur von der Mecklenburgischen Ostseeküste bis zur Mecklenburgischen Seenplatte ist einzigartig. Es würde mich nicht wundern, wenn wir demnächst auch Fachleute aus Skandinavien oder Holland begrüßen dürften, die unser Qualitätskonzept übernehmen wollen. Am Ende, doch das ist noch Zukunftsmusik, leuchten unsere „Blauen Sterne“ europaweit und der Gast hat einfach eine bessere Orientierungshilfe“.

Links:

» Maritimes Qualitätsmanagement
» VisitDenmark

 
google logoMehr zu diesem Thema bei Google